Geflechtzäune

Der immer wieder neue Klassiker mit seinen unendlichen Anwendungsmöglichkeiten.

In der Rubrik Geflechtzaun kennen wir vor allem das bei vielen noch unter dem Kult-Begriff „Maschendrahtzaun“ bekannte Diagonalgeflecht. Auch das sehr transparente Knotengitter, welches wir oft entlang den Autobahnen erkennen können, ordnen wir diesem Bereich zu.

Diagonalgeflecht

Anwendungssituationen

Das Diagonalgeflecht wird sehr oft als Zaunkleid für eine Abgrenzung in den diversesten Formen verwendet. Wir kennen die typische Form des Zaunes um unseren Garten oder um unsere Liegenschaft. Es wäre jedoch schade zu glauben, mit dieser bekannten Anwendung sei das Potenzial des Diagonalgeflechtes auch schon ausgeschöpft.

Gerne beweisen wir Ihnen dies mit der nachfolgenden Liste – ein Auszug der unbeschränkten Anwendungsmöglichkeiten dieses tollen Produktes:

  • Abgrenzung (Privatgarten, Industrie- und Gewerbeareale, öffentliche Anlagen)
  • Ballfangzaun bei Sportanlagen
  • Freistehende Rankhilfe für Kletterpflanzen (Kombination Sichtschutz/Abgrenzung)
  • Gehege/Voliere für Tiere
  • Schutz von technischen Anlagen
  • Abtrennungen im Gebäudeinnern (Kellerabtrennungen o.ä.)
  • Absturzsicherungen in Form von Geländern, z.B. mit zusätzlichem Handlauf
  • Horizontale Absturz-/Auffangsicherung

Charakteristiken

Wie die Anwendungsmöglichkeiten, so sind auch die möglichen Variationen des Geflechts enorm:

  • von sehr kleinen bis zu sehr grossen Maschen
  • sogar die Drahtstärke des Geflechts kann variieren (nach Anwendungsbereich)
  • die Art/Güte der Verzinkung
  • Geflecht mit Farbbeschichtung, z.B. grün

Da die Hans Schmid AG in Bern selber Diagonalgeflecht produziert, sind wir hier noch flexibler und können stark auf Kundenwünsche eingehen. Beispielsweise bei einer Teilsanierung eines Zaunes können wir ein Geflecht nachproduzieren, das die gleiche Höhe aufweist wie dasjenige vor Ort.

Vorteile

Das Diagonalgeflecht besticht immer wieder durch seine hohe Transparenz und seine Leichtigkeit. Wir schaffen zwar eine Abgrenzung, eine Absturzsicherung, etc. und doch sehen wir im Hintergrund immer noch die Berge, den See oder was es sein mag, das uns auf der anderen Seite des Geflechtes fasziniert.

Diagonalgeflecht verzinkt

Wer würde es denken, aber schon allein beim verzinkten Geflecht können wir die Qualität zwischen zwei Produkten unterscheiden:
Galfan-Geflecht
Es gibt nämlich das Geflecht mit dem Namen Galfan®, welches durch seine Zink- und Aluminiumbeschichtung eine optimale Qualität mit hervorragendem Korrosionsschutz erlangt. Wir sprechen hier von einer 2-3 fachen Lebensdauer gegenüber dem rein starkverzinkten Geflecht. Seine glatte Oberfläche hat schon als neu eine dunkelgraue Farbe.
Starkverzinktes Geflecht
Der Name tönt zwar stark, und doch kommt dieses Geflecht nicht an ein Galfan-Geflecht ran. Bei Provisorien und dergleichen macht dieses Geflecht in seiner günstigeren Qualität durchaus Sinn. Bei fixen Installationen und einer gewünschten langen Lebensdauer ist aber unbedingt auf das Galfan-Geflecht zu setzen.

In unserem Betrieb können wir hier von einer Maschengrösse von 10 mm bis immerhin 100 mm selber fabrizieren. Mit einem kleinmaschigen Geflecht können z.B. ästhetisch reizvolle Geländerfüllungen realisiert werden.

Bei unseren Geflecht-Montagen verwenden wir zum Galfan-Geflecht einen Ø 3 mm Inox-Spanndraht. Nach dem Versetzen der Pfosten spannen wir zuerst den obersten Spanndraht. Das Geflecht wird dann auf der ganzen Länge aufgehängt. Die unteren Spanndrähte werden in das Geflecht eingezogen. Das Geflecht wird bei uns also nicht nur an die Spanndrähte „geklammert“. Wir erreichen durch unsere Machart eine Zaun-Qualität, die sich sehen lässt und die wohl auch Sie sich wünschen.

Diagonalgeflecht farbbeschichtet

Farbbeschichtetes Geflecht besteht aus einem verzinkten Kerndraht, der kunststoffgesintert wurde.
Die aufwändige Produktion erfordert grosse Abnahmemengen bei den Drahtlieferanten.
Gleichwohl können wir Ihnen heute Geflecht in verschiedenen RAL-Farben anbieten:

  • Grün => RAL 6073
  • Anthrazit => RAL 7016
  • Grau => RAL 7005
  • Schwarz => RAL 9005

Selbstverständlich gibt es zu diesen Geflechtsfarben auch farbbeschichtete Pfosten und natürlich wird auch Ihre Zauntüre in der passenden Farbe hergestellt.
Es gilt zu wissen, dass bei den beschichteten Pfosten und Türen die Farbfreiheit grösser ist und wir Ihnen hier doch praktisch die ganze RAL-Palette anbieten können, damit Sie Ihrer Fantasie mit z.B. roten Pfosten und schwarzem Geflecht freien Lauf lassen können.

Als weitere Untervariante kann die Art des Spanndrahtes genannt werden. Hier können wir unterscheiden zwischen dem Inox-Spanndraht, den wir bei der Montage von Galfan-Geflecht verwenden oder dem Spanndraht in der Farbe des Geflechts.
Wir empfehlen den Inox-Spanndraht, hat er doch die bessere Festigkeit.

Diagonalgeflecht aus rostfreiem Material

Hier sprechen wir von den edlen Materialien wie Inox und Aluminium.
Da hier das Rohmaterial, der Draht, schon teurer ist und auch die Fabrikation, insbesondere beim Inox-Geflecht, eher aufwändiger ist, ist dieses Geflecht im Normalfall als Zaunkleid nicht geeignet.
Ein Geflecht in diesen Materialien kann aber absolut bei speziellen Anwendungen, wo ein verzinkter Draht nicht gewünscht ist, oder bei speziellen architektonischen Ansprüchen zum Zuge kommen.

Knotengitter

Anwendungssituationen

Die Knotengitterzäune eignen sich hervorragend für Umzäunungen von Tierweiden, Obstanlagen oder auch als Wildschutz. Auch hier kennen wir verschiedene Stärken und Höhen. Natürlich kann mit dem Knotengitter auch der Privatgarten umzäunt werden. Die verhältnismässig grossen Maschen bieten uns einerseits eine hohe Transparenz, andererseits ist ein Knotengitterzaun für gewisse Tiere auch leichter passierbar als ein Diagonalgeflechtzaun, was die Verwendung bei gewissen Ansprüchen ausschliessen kann. Im Vergleich zum Diagonalgeflecht erübrigen die durchgängigen Längsdrähte das Anbringen von zusätzlichen Spanndrähten.

Charakteristiken

Das Knotengitter setzt sich aus horizontalen und vertikalen Drähten zusammen, welche durch einenKnoten von Knotengitter Spezialknoten (siehe Bild) verbunden sind. Eine optimale Zink-/Aluminiumbeschichtung gewährt dem Knotengitter seine Langlebigkeit. Der Abstand zwischen den Vertikaldrähten beträgt immer 15 cm, während der Abstand der Horizontaldrähte im Normalfall zweckmässigerweise nach unten kleiner wird. Beim Knotengitter bieten wir von einer Gitterhöhe von 80 cm mit 8 Horizontaldrähten bis zu einer Höhe von 200 cm mit 15 Horizontaldrähten verschiedene Höhen an.

Was die Pfosten für den Knotengitterzaun anbelangt, verwenden wir normalerweise verzinkte Rundrohr-Stahlpfosten. Für einen Weidezaun oder ein Zaunprovisorium können aber auch druckimprägnierte Lärchenkantpfosten verwendet werden.

Vorteile von Knotengitter

  • Leichtigkeit und Transparenz
  • Grösserer Pfostenabstand möglich
  • Durch die hohe Anzahl der gespannten horizontalen Drähte sehr stabil


Senden Sie uns Ihre Frage oder Nachricht zu Geflechtzäune

Name (Pflichtfeld)

E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Telefonnummer

Die Nachricht wird an das

HSB - Team info@hsb-bern.ch gesendet.

Wir bearbeiten diese so rasch wie möglich.

Ihre Nachricht