Aushebefeld

Die Durchgangslösung für seltene Fälle.

Anwendungssituationen

Ein Aushebefeld – oder auch bekannt unter der Aushebetür – dient generell, wie auch die Personentüre, als Durchgangslösung von der einen in die andere Zone. Im Unterschied zu der normalen Personentüre, welche täglich genutzt wird, kommt ein Aushebefeld weit weniger oft zum Einsatz.
Anwendungsmöglichkeiten dieses Produktes:

  • Als Unterhaltszugang.
  • Abgrenzungen zwischen zweier Gärten.
  • Abgrenzung zu einem Grundstück, welches nur selten betreten wird.
  • Abgrenzung einer öffentlichen Einrichtung, welche selten besucht wird (Elektro, Wasserstation).

Charakteristiken

Die Aushebetüre kann, wenn man ausnahmsweise die geforderte Zone passieren muss, herausgehoben werden.
Nach dem Passieren kann die Aushebetüre einfach wieder in das entsprechende Feld hereingehoben werden.
Mit einem normalen Vorhängeschloss kann die Aushebetüre zusätzlich vor Missbrauch geschützt werden.

  • Kostengünstiger als eine Personentüre.
  • Keine Wartungskosten.
  • Schnelles demontieren und wiederanbringen.

Das Aushebefeld besteht aus einem Stahlrahmen mit einer zur Umgebung passenden Füllung. Meist wird hierfür ein Diagonalgeflecht verwendet. Es kann jedoch auch eine Staketenfüllung oder eine andere Füllung zum Einsatz kommen.

Senden Sie uns Ihre Frage oder Nachricht zu Aushebefeld

Name (Pflichtfeld)

E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Telefonnummer

Die Nachricht wird an das

HSB - Team info@hsb-bern.ch gesendet.

Wir bearbeiten diese so rasch wie möglich.

Ihre Nachricht