Drehkreuze

Die perfekte Zugangsregulierung

Die verlässliche Zugangskontrolle zu sicherheitsrelevanten Bereichen gewinnt aufgrund steigender Anforderungen in den unterschiedlichsten Einsatzgebieten immer mehr an Wichtigkeit. Wir bieten Ihnen innovative Lösungen, die diese Aufgabe objektiv und ohne steigende Personalkosten bewältigen.

Anwendungssituationen

Drehkreuze dienen zum Kontrollieren von Durchgängen. In Abgrenzungen erreichen Sie mit den Drehkreuzen, dass Berechtigte auf ein Areal können. Durch die konstruktive Art ist gewährleistet, dass jeweils nur eine Person durch das Drehkreuz gehen kann. So können Sie genau bestimmen wer Zugang hat und wer nicht. Durch all diese Eigenschaften werden Zugänge zu Stadien und Industrie- und Militärarealen gesichert.

Charakteristiken

Das Drehkreuz besteht aus einem Drehkreuzportal mit Personenleitelement. Die ganze Konstruktion ist nur schwer übersteigbar.

In Verbindung mit Ausweislesern ermöglichen unsere Drehkreuze berechtigten Personen eine richtungsgesteuerte Einzelpassage, gleichzeitig wird unberechtigten Personen der Zugang zuverlässig verweigert. Die einschlägigen Unfallverhütungsvorschriften werden erfüllt. Die Drehkreuzsteuerung erfüllt modernste Industriestandards und ist mit einer Reihe wählbarer Parameter an individuelle Bedürfnisse anpassbar. Es steht ausreichend Montageraum für die Ausrüstung mit Zutrittskontrollsystem, Überwachungskamera, Sprechanlage usw. zur Verfügung. Optisch individuelle Gestaltungsmöglichkeiten sind möglich.

Feuerverzinkt, Farbbeschichtet oder aus rostfreiem Stahl sind alle Oberflächenbehandlungen möglich. So ist ein jahrelanger Witterungsschutz vom Metall gewährleistet.

Motorisierte Drehkreuze

Diese Variante der Drehkreuzanlage verfügt über einen elektromotorischen Servopositionsantrieb, eine Rücklaufsperre für die Gegenrichtung und ist wechselseitig steuerbar. Durch Betätigung eines Bedienelementes wird nach Startfreigabe der gewählten Durchgangsrichtung die Drehkreuzsäule elektromotorisch um einen Drehtakt bewegt.

Elektromagnetische Verriegelung

Die elektromagnetische Verriegelung ermöglicht die genau gleich komfortablen Durchgangssteuerungsmöglichkeiten wie das motorisierte Drehkreuz. Mittels Badgeleser, freigabe von Loge, etc. können je nach dem einzelne Eingänge oder Ausgänge freigegeben werden. Auch eine Dauerfreigabe ist möglich. So kann z.B. bei einer Parkanlage gewährleistet werden, dass zu Öffnungszeiten Personen freien Eintritt haben. Am Abend nach der Öffnungszeit wird der Eingang gesperrt und der Ausgang weiterhin frei gehalten.

Beim elektromagnetisch verriegelten Drehkreuz muss der Benutzer das Drehkreuz selbst anstossen. Anschliessend dreht es weitgehendst selbstständig bis zur nächsten Verriegelungsposition.

Mechanisches Drehkreuz

Das mechanische Drehkreuz dient oft als Ausgang von einem Areal. Durch die mechanische Verriegelung dreht es nur in einer Richtung. Dadurch kann z.B. die Ausgangsrichtung frei gegeben werden, der Eingang ist aber immer gesperrt. Bei Stadien ist dies eine hervorragende Möglichkeit um weitere Ausgänge zu gewährleisten.


Senden Sie uns Ihre Frage oder Nachricht zu Drehkreuze

Name (Pflichtfeld)

E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Telefonnummer

Die Nachricht wird an das

HSB - Team info@hsb-bern.ch gesendet.

Wir bearbeiten diese so rasch wie möglich.

Ihre Nachricht