Ballfänger

Anwendungssituationen

„Dieser elende Ball macht mir in meinem Garten immer die Blumen kaputt!“
Der Ballfänger kommt immer dort zum Einsatz, wo die Einen sich bei einem Ballspiel engagieren möchten und am Ende der dafür vorgesehenen Zone eine Zone mit einer anderen Nutzung beginnt.
Hierzu einige Beispiele:

  • Sportplatz an Wald angrenzend
  • Sportplatz an Strasse angrenzend
  • Zum Schutz eines Gebäudes und seiner Fassade
  • Abgrenzung zwischen verschiedenen Spielfeldern
  • Spielplatz in Wohnsiedlung, umgeben von Privatgärten

Charakteristiken

Ein Ballfänger oder auch Ballfang-Zaun verfolgt das Ziel, wie es schon sein Name sagt, den Ball zu fangen. Folgende Charakteristiken zeichnen einen guten Ballfänger aus:

  • Geräuscharmes System (beim Aufprallen des Balls)
  • Sehr robust, insbesondere im Torbereich
  • Statisch solide für Windlasten
  • Und bei allem immer noch ästhetisch ansprechend

Natürlich haben wir auch beim Ballfänger den ästhetischen Ansprüchen unserer Kunden vieles zu bieten.

Bis zu welcher Höhe können Ballfänger realisiert werden?
Technisch möglich sind Höhen bis 10m. Hier wird es jedoch sehr wichtig, die statischen Anforderungen, die Windlasten betreffend, zu beachten. Die Pfosten und Fundamente müssen entsprechend dimensioniert werden.
Sie haben ein konkretes Projekt und suchen einen kompetenten Partner? Bei uns sind Sie genau richtig, sprechen Sie uns an.

Gittermatten-Ballfänger

Ästhetisch bietet uns der Gittermatten-Ballfänger interessante Aspekte.
Durch die zwei gängigen Maschengrössen können wir mit der ästhetischen Leichtigkeit spielen. Wir empfehlen im unteren Bereich die 50/200 mm Masche zu verwenden. Der obere Teil im Ballfänger kann mit der 100/200 mm Masche realisiert werden, was zu einer hohen Transparenz führt und das Gegenüber immer noch gut schützt. Mit der Gittermatte erreichen wir eine vorteilhafte Stabilität des Ballfang-Zauns und bei richtiger Montage auch die Geräuscharmut beim Aufprall des Balls.
Ein sehr gängiges Produkt ist hier die bekannte Doppelstabmatte.
Höhe:
Bei einer Neuerstellung eines reinen Gittermatten-Ballfängers können wir in 20 cm-Schritten bis zu einer Höhe von 10 m statisch vertretbar realisieren.
Ein bestehender Gittermatten-Ballfänger mit einer Gesamthöhe von <10m kann, wenn es die Statik der Pfosten erlaubt, noch mit einem Netzaufsatz erhöht werden.

Oberfläche/Farbe:
Die Pfosten und Gittermatten bieten wir in feuerverzinkter Oberfläche oder in verschiedenen RAL-Farben an.

Gerne beraten wir Sie hierzu detailliert.

Diagonalgeflecht-Ballfänger

Das altbekannte Geflecht eignet sich bei den Ballfängern vor allem für die seitliche Begrenzung des Spielfeldes oder für Plätze, die eine eher geringe Frequentierung aufweisen. Durch den geringeren Materialanteil und die weiche Materialeigenschaft des Geflechts stellt es hier sicherlich eine eher günstige Lösung der Aufgabenstellung dar.
Beim Geflecht muss mit höheren Lärmimmissionen gerechnet werden als bei Gittermatten.
Höhe:
Technisch sind wir bei der Geflechtproduktion an eine maximale Höhe von 6 m gebunden. Aber auch hier steht uns natürlich, unter Berücksichtigung der Statik, die Möglichkeit einer Erhöhung mit einem Netz zur Verfügung.

Farbe:
Zusätzlich zum verzinkten und Galfan®-Geflecht stehen Ihnen wie bei den Geflechts-Zäunen auch hier eine Palette von farbbeschichtetem Geflecht zur Auswahl:

  • Grün => RAL 6073
  • Anthrazit => RAL 7016
  • Grau => RAL 7005
  • Schwarz => RAL 9005

Die Pfosten werden natürlich in der entsprechenden RAL-Farbe pulverbeschichtet.

Erhöhungen von Ballfängern

„Der bestehende Ballfänger ist einfach zu wenig hoch.“
Mit dem sogenannten Schutz- und Stoppnetz aus Polypropylen können wir insbesondere für die Erhöhung bestehender Ballfänger eine ideale Lösung anbieten. Durch das geringe Gewicht des knotenlosen hochfesten Netzes lassen sich oft bestehende Ballfänger erhöhen, jedoch immer unter Berücksichtigung der statischen Eigenschaften der bestehenden Pfosten.
Die Maschenweiten bei diesen Netzen reichen von 20 bis 100 mm. Auch bei der Materialstärke bieten wir unterschiedliche Durchmesser an.

Solche Netze werden jeweils auf Mass konfektioniert und gewähren Ihnen so einen grossen Handelsspielraum.
Farbe: Weiss, grün, dunkelgrün, orange, blau, gelb, schwarz, rot und hanffarben (jedoch nicht alle Farben in allen Maschen- und Materialstärken).

Gerne beraten wir Sie in Ihrem konkreten Projekt.

zur Fallstudie über die wirtschaftliche Sanierung von Ballfängern.

Senden Sie uns Ihre Frage oder Nachricht zu Ballfänger

Name (Pflichtfeld)

E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Telefonnummer

Die Nachricht wird an das

HSB - Team info@hsb-bern.ch gesendet.

Wir bearbeiten diese so rasch wie möglich.

Ihre Nachricht